24.10.2022 von Corrado Sperone

Die WWK Lebensversicherung a.G. ist ein substanz- und wachstumsstarker, unabhängiger Finanzdienstleister und gehört seit Jahrzehnten zu den Marktführern im Bereich der fondsgebundenen Lebensversicherung. Auch im Bereich privater Personenund Sachversicherungen zählt die WWK zu den leistungsstarken Versicherern.

Und gerade in dieser Branche wird auch bei den Daten Sicherheit ganz groß geschrieben.

Daher wollte die WWK ein ausfallsicheres Archiv inkl. Desaster-Recovery-Szenario mit drei räumlich getrennten Rechenzentren aufbauen. Die Lösung fand amn bei kgs!

Das Archiv verwaltet nun 300 Millionen Dokumente mit einem Volumen von rund 60 Terabyte, auf die bei Bedarf unkompliziert zugegriffen werden kann.

Lesen Sie die aktuelle Case Study und erfahren Sie, was kags für Versicherungen, aber auch für Sie machen kann.

Zur Case Study: LINK