Kontakt

SAP-Archivierung unter S/4HANA mit kgs

 

Herausforderung

Anstatt mehrerer parallel eingesetzter Archivsysteme suchte Döhler eine einheitliche und schlanke Lösung, die sich SAP als führendem System unterordnet. Das neue Archiv durfte vor allem nicht die unternehmensweite Einführung von S/4HANA beeinträchtigen bzw. dafür eigens angepasst werden müssen.

Lösung

Mit dem Content Server von kgs wandert die Komplexität vom Archiv in den NetApp-Speicher, in dem die Unveränderbarkeit der Daten sichergestellt wird. kgs benötigt keine Datenbank, sondern nur ein einfaches Filesystem ohne Komplexität, was den fundamentalen Unterschied zu herkömmlichen Archivlösungen ausmacht.

Ergebnis

Für die Administratoren bedeutet der Content Server mit seiner reduzierten Komplexität eine Zeitersparnis in ihrer täglichen Arbeit von rund 50 Prozent.

Sie möchten die komplette Case Study lesen?

Das erwartet Sie:

Motivation für den Archivsystem-Wechsel

kgs Lösung für Döhler

Archivierung mit S4/HANA

Döhler
Döhler ist ein weltweit führender Hersteller, Vermarkter und Anbieter technologie-basierter natürlicher Ingredients, Ingredient Systems und integrierter Lösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Der integrierte Ansatz und das breite Produktportfolio von Döhler bieten eine optimale Grundlage für innovative und sichere Food & Beverage Applikationen. Das breite Produktportfolio an natürlichen Ingredients reicht von Natural Flavours, Natural Colours, Health & Nutrition Ingredients, Cereal Ingredients, Dairy & Dairy-free Ingredients, Speciality Ingredients, Dry Ingredients, Fruit & Vegetable Ingredients bis hin zu Ingredient Systems.
Webseite
www.doehler.com
„Mit dem kgs Archiv im Hintergrund haben wir die ganze SAP-Transformation im Unternehmen durchschritten: von SAP ECC auf MaxDB über SAP Suite on HANA bis zuletzt auf S4/HANA. Wir mussten dafür nichts im Archiv anpassen und konnten uns voll auf S4/HANA-Einführung konzentrieren.“
Dr. Marco Lenck
Former Head of Group IT

Gerne können Sie die komplette Case Study lesen

Die vollständige Case Study erhalten Sie als PDF-Download im Anschluss an dieses Formular.
Ändern Sie bitte die aufgeführten Werte nicht.