Kontakt

Archivierung mit High-Speed

Herausforderung

Aus einer halben Milliarde Dokumenten – die aus Dutzenden verschiedenen Systemen stammen – das richtige per Mausklick innerhalb einer Sekunde auf dem Bildschirm eines der 8.000 Anwender anzuzeigen.

Lösung

EnBW schuf eine komplett neue, zukunftsfähige und globale Archivarchitektur mit dem Content Sever als Herzstück. Dieser lehnt sich denkbar nahe an SAP an und ist in der Lage, ein- und ausgehende digitale Objekte beliebigen Formats aus SAP sowie beliebigen weiteren Fremdsystemen zu archivieren und schnell zu Verfügung zu stellen

Ergebnis

Das kgs System ist einfach anpassbar an die vorhandene technische Infrastruktur. Es ist keine zusätzliche DMS-Benutzerverwaltung notwendig und das System ist schlank, schnell, skalierbar und erweiterungsoffen. Es sind Importen von bis zu 800.000 Dokumente pro Tag möglich und der Betreuungsaufwand ist geringer sowie das Systemverhalten ist stabiler.

Sie möchten die komplette Case Study lesen?

Das erwartet Sie:

Neue Archivierung bei der EnBW

Lösungsansatz

Blick in die Zukunft der Dokumentenarchivierung

EnBW AG
Mit starken Wurzeln in Baden-Württemberg gehört die EnBW Energie Baden-Württemberg AG zu den größten Energieunternehmen in Deutschland und in Europa. Mit rund 20.000 Mitarbeitern gestaltet die EnBW die Energiewende aktiv mit und versorgt seine Kunden mit Strom, Gas, Wasser, energienahen Produkten und Dienstleistungen. Die EnBW versteht sich als erster Ansprechpartner in Energiefragen und stellt sich mit ihren Angeboten nah beim Kunden auf, um die die wachsende Nachfrage nach dezentralen und nachhaltigen Energielösungen zu bedienen.
Webseite
www.enbw.com
"Mit der kgs Lösung stehen wir hier technisch ganz weit vorn. Der Dokumentenzugriff ist äußerst schnell, dies will bei 500 Millionen Dokumenten etwas heißen. Die Anforderung unserer internen Abteilungen lautete, dass jedes Standarddokument innerhalb einer Sekunde auf dem Bildschirm angezeigt wird.“
Armin Rehm
Service Manager DMS

Gerne können Sie die komplette Case Study lesen

Die vollständige Case Study erhalten Sie als PDF-Download im Anschluss an dieses Formular.
Ändern Sie bitte die aufgeführten Werte nicht.