KGS ZADOC, die universelle Weblösung, mit der auch NON-SAP Dokumente in SAP nutzbar gemacht werden.

KGS ZADOC ist ein Softwarepaket, das SAP-basierte Dokumentenablage- und Recherchevorgänge um Funktionen ergänzt, die in der SAP-Software-Umgebung standardisiert nicht verfügbar sind. Das Produkt ergänzt ein SAP-Archiv wie den KGS ContentServer4Storage auf ideale Weise mit Enterprise Content Management- bzw. Dokumenten-Management-Funktionalitäten, die im Design der SAP-Schnittstelle ArchiveLink™ nicht berücksichtigt wurden:

  1. Verknüpfung archivierter Dokumente mit frei wählbaren Attributwerten (insbesondere solchen, die SAP nicht in seiner Online-Datenbank verwaltet, wie z.B. „Stand der Bearbeitung“ oder „Ansprechpartner für das Dokument“)
  2. Integration der Schnittstellen SAP ArchiveLink™ und SAP DVS™ in eine einheitliche Anwenderoberfläche, die wahlweise über SAP-Transaktionen oder ein Web-Interface genutzt werden können
  3. Ad-Hoc- und Batch-Archivierung beliebiger Dokumente in ein über ArchiveLink™ angeschlossenes Archivsystem, ohne auf die SAP-Dienste zum Objekt (GOS) angewiesen zu sein
  4. Archivierung und Recherche von Non-SAP-Dokumenten, d.h. Dokumente, die keinen SAP-Bezug besitzen und trotzdem über ArchiveLink™ archiviert werden können!

KGS ZADOC ist komplett in die SAP-Systemlandschaft integriert und nutzt die in SAP vorhandenen ArchiveLink™-, DVS- und http-Schnittstellen. SAP-gestützte Dokumentenarchivierungsszenarien können mit einfach zu bedienenden Customizing-Mitteln flexibel aufgebaut werden. SAP- wie auch NON-SAP-Nutzer können ERP-bezogene Ein- und Ausgangsdokumente einsehen – wahlweise über ihre SAP-Oberfläche oder den ZADOC-WebClient.

Neben den umfassenden Suchfunktionen stehen auch erweiterte Ablageszenarien zur Verfügung. Highlights sind eine automatisierte Verknüpfung von Dokumenten an mehrere SAP-Businessobjekte, deren Versionierung ohne Nutzung von SAP DVS und die Verwaltung von Dokumenten ohne SAP-Bezug.

Der Dokumentenzugriff über KGS ZADOC wird mithilfe eines eigenen SAP-Berechtigungsobjekts gesteuert. Auf diese Weise kann man z.B. die Zugriffsberechtigungen auf Non-SAP-Dokumente auf Basis des SAP-Berechtigungskonzepts regeln (Vergabe von Benutzerrollen). Da sämtliche Customizing-Einstellungen in das SAP-Transportwesen eingebunden sind, können ZADOC-Szenarien kundenseitig aufgebaut, getestet und anschließend in den Produktivbetrieb gebracht werden.

Flyer - KGS ZADOC

Technische Features

  • Erweiterung von SAP ArchiveLink™ um Attributierung und SAP-unabhängigen Zugriff
  • Flexibler Aufbau SAP-gestützter Dokumentenarchivierungsszenarien
  • Automatisierte Verknüpfung von Dokumenten mit mehreren SAP-Business-Objekten
  • Bereitstellung der Funktionen als Transaktionen in SAP GUI oder über WebClient
  • Dokumentenansicht ohne eigenen SAP-User möglich
  • Volle Rechteprüfung über SAP-Berechtigungsobjekte
  • Integration in Portale
  • Unterstützt wahlweise SAP WEBDynpro für ABAP und Java

Vorteile

  • Hohe Zugriffsgeschwindigkeit: Originaldokumente können nicht nur über Anwendungstransaktionen sichtbar gemacht werden, sondern sind auch über die ZADOC-Oberfläche sofort zugreifbar
  • Attributgestützter Dokumentenzugriff: Dokumente werden auf der Basis frei wählbarer Attributwerte verknüpft und gefunden
  • Suche über alle Belege möglich, wahlweise über SAP GUI oder ZADOC WebClient
  • Verwaltung von Non-SAP-Originalbelegen
  • Integration der SAP-Komponente DVS (inkl. Automatischer Erzeugung von DVS-Infosätzen)

“Herkömmliche Archivsysteme erfordern prinzipiell
einen eigenen Datenbankserver. Daraus resultiert
zusätzlicher Verwaltungsaufwand, den man sich
mit dem KGS ContentServer4Storage spart, da
dieser sämtliche für den Dokumentenzugriff
benötigten Informationen direkt in Verzeichnisund
Dateiobjekten des Betriebssystemsablegt“.

Hagen Hoss, Platforms and Storage Solutions Architect / Coats

“Außer KGS fanden wir keinen Hersteller,
der in der Lage war, unsere speziellen
Anforderungen innerhalb dieses einzigartigen
Konstrukts in seiner Lösung umzusetzen
und der sofort verstand, worum es uns
ging.“

Volker Blum, Leiter Basisbetreuung SAP-Systeme / TRUMPF GmbH + Co. KG

“Auf einfache Weise lassen
sich in KGS ZADOC Attribute
zur Einrichtung
verschiedener Dokumenttypen
durch simples Customizing
definieren.”

Andreas Lupfer, Team Leader SAP Application Support / Röchling Automotive

Kontaktieren Sie uns!