Rotstift ansetzen: ROI-Rechnung live im kgs Webinar

18.06.2020
Das Dokumentenmanagement ist ein mächtiger Kostenfaktor in der IT. Obwohl vom dafür eingesetzten Enterprise-Content-Management-System (ECM) vielfach nur die revisionssichere Archivierung benötigt wird, fallen Wartungs- und Instandhaltungskosten an. Im unentgeltlichen Live-Webinar „Rotstift ansetzen“ zeigen die Archivierungs-Experten von KGS am 9. Juli 2020, um 10 Uhr, wann und warum sich der Abschied von einer ECM-Lösung für mittelständische und große Unternehmen lohnt.

Laut einer aktuellen Studie der Bitcom Research zum Digital Office zählen nahezu alle befragten mittelständischen Unternehmen die Archivierung zur Kernaufgabe eines Dokumentenmanagements. Damit unterscheidet sich die Einschätzung mittelständischer Unternehmen inzwischen nicht mehr von der Sichtweise großer Konzerne. Dennoch halten viele Unternehmen an ihren ECM-Systemen fest und belasten sich so mit überflüssigen Kosten für ungenutzte Funktionen.

Benjamin Schröder, R&D-Leiter KGS-Software, und Johanna Zinn, Marketing-Leiterin KGS Software, zeigen im Live-Webinar „Rotstift ansetzen“, weshalb Unternehmen das Thema Archivierung ganzheitlich und zukunftsweisend betrachten sollten. Anschaulich wird dargestellt, warum beispielsweise Unternehmen wie 1&1, Döhler oder Knauf ihre ECM-Systeme gegen revisionssichere Archivierungs-Systeme ausgetauscht haben. In diesem sogenannten KGS #funfastfocus-Webinar erleben die Teilnehmer zudem anhand eines anonymisierten Kundenbeispiels exemplarisch eine Return-on-Invest-Berechnung. Den Abschluss des ca. 30-minütigen Webinars bildet die kurze Vorstellung der KGS Archivierungslösung tia® (the intelligent archive).

Ab sofort ist die Online-Anmeldung für dieses Live-Webinar möglich: https://bit.ly/37GEwkm

Webinar-Thema: „Rotstift ansetzen“

Datum: Donnerstag, 9. Juli 2020

Uhrzeit: 10.00 – 11.30 Uhr

Referenten: Benjamin Schröder (R&D), Johanna Zinn (Marketing)

Über KGS Software GmbH

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert.

Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner.


Pressekit

Eine Auswahl von Presse-Material zu kgs finden Sie hier:

Download Pressekit
Johanna Zinn

Head of Marketing