Kontakt
Archivierung

Revisionssichere Archivierung

Die revisionssichere Archivierung befasst sich mit der Verwahrung von jeglichen Dokumenten in digitalen Archivsystemen. Grundsätzlich bezieht sich Revisionssicherheit auf die Faktoren Unveränderbarkeit und Nachvollziehbarkeit, in diesem Fall explizit auf die archivierten Dokumente. Diese revisionssichere Archivierung ist gesetzlich vorgeschrieben und in den GoBD (= Grundsätze zur ordnungsmäßigen Buchführung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) verankert. Darüber hinaus muss sie weiteren Anforderungen von steuer- und handelsrechtlichen Grundsätzen des HGB nachkommen.  

Auf die Praxis angewendet bedeutet dies, dass jeder Geschäftsvorfall des Unternehmens in den Aufzeichnungen so nachzuvollziehen ist, dass jede Änderung, Überschreibung oder Löschung ordnungsgemäß einsehbar ist.

Datenmigrationen und Dokumentenmigrationen sind seit der Einführung elektronischer Archive aus Revisionssicherheitsgründen notwendig, wenn Speichersysteme/Speichermedien gewechselt oder gesamte Archivsysteme abgelöst werden sollen. kgs tia® Migration ist eine Software für das einfache und kontrollierte Durchführen von Archivmigrationen im SAP-Umfeld.Ein Unternehmen kann mit tia® lückenlos überwachen, ob die rechtlichen Rahmenbedingungen beim Archivwechsel eingehalten werden, und den Nachweis erbringen, dass alle Objekte korrekt übertragen wurden. Die SAP-Migration lässt sich mit tia® wahlweise über einen WebClient oder über eine spezielle SAP-Transaktion durchführen.