Archivierung

Archivierung in der Cloud

Im Zuge der Digitalisierung hat sich in den vergangenen Jahren die Speicherung von Daten in der Cloud immer mehr durchgesetzt. Aus dem privaten Bereich kennt man es vom Speichern von Bildern, Musik oder Videos. Auch im Bereich der Archivierung ist die Cloud längst angekommen.

Archivierung in der Cloud bedeutet, dass Daten und Dokumente auf einem Archivsystem eines Cloud-Anbieters langzeitgespeichert werden. Von beliebigen Orten aus kann auf das Cloud-Archiv zugegriffen werden – es ist lediglich eine Internetverbindung notwendig. Auch wenn es zunächst scheint, als seien die Daten „weit weg in einer Wolke“, wird sichergestellt, dass alle Daten und Dokumente rechts- und revisionssicher archiviert werden. Die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) werden durch die Verhinderung von nachträglichen Änderungen an den Dokumenten eingehalten.

Es gibt zahlreiche Anbieter und Formen, auf die man zurückgreifen kann, wenn eine Archivierung in der Cloud angestrebt wird. Auch hinsichtlich der Preismodelle, Speicherplatz und der Speicherdauer unterscheiden sich die Services der Cloud-Anbieter.