Kontakt

tia®

Flexibilität. Einfachheit. Intelligenz. Die Aufgabe von tia® besteht darin, Antworten auf die Komplexität von sich verändernden IT-Landschaften zu finden. tia® ist stets eine echte Alternative, hat die Zukunft fest im Blick und ist dabei fast unsichtbar.

tia® - the intelligent archive - ist das Leitbild für eine zukunftsweisende Archivierungslandschaft. Unternehmen implementieren tia®, da es eine echte Alternative zu anderen raumgreifenden und kostenintensiven Dokumenten Management Systemen oder Enterprise Content Management Lösungen darstellt. Mit wenig Aufwand schließt tia® die finale Lücke im Lebenszyklus von Dokumenten und Daten im Unternehmen und simplifiziert das Archivierungsmanagement. Das auch aus legaler Sicht zentrale Thema „Archivierung“ wird mit tia® zuverlässig, flexibel und autonom gelöst.  

Alle kgs Produktmodule zur digitalen Archivierung von heute und in der Zukunft werden unter der Marke tia® vereint. Der Fokus jeder Weiterentwicklung von tia® liegt auf drei Kernelementen:

tia® fügt sich flexibel in unterschiedliche IT-Systeme ein. Dabei gibt es weder Begrenzungen hinsichtlich der Frage, welche Storages angesteuert werden, noch, welche Anwendungen im Unternehmen existieren und ob sie in der Cloud oder On-Premises betrieben werden. Für tia® ist es daher kein Problem, wenn häufig neben der führenden Applikation SAP noch Tools wie Salesforce, Microsoft Dynamics oder andere Fachanwendungen und Portale im zentralen Betrieb stehen und auch aus diesen Systemen die Dokumente archiviert werden sollen. Auch eine Dokumentenarchivierung mit tia ganz ohne SAP ist dementsprechend möglich.

Die Archivierung mit tia schafft einen SPoT für die Dokumente im Unternehmen. tia® ermöglicht Unternehmen nicht nur eine einheitliche Archivierungsstruktur zu nutzen, sondern Dokumente mit Intelligenz aufzuladen. Diese werden damit unabhängig vom Quellsystem sichtbar. Das intelligente Dokument der Zukunft weiß, woher es kommt, wie seine Aufbewahrungsfristen sind, wie häufig es gesucht wird, wer es suchen darf und weiteres.

Dokumente tragen diverse Informationen in sich, wie beispielsweise den Content selbst, aber auch Meta- und Kontextbezogene Daten. Die Metadaten etwa stammen aus den führenden Anwendungen. Beim Abschalten einer Anwendung gehen diese Daten verloren – es sei denn, man hat ein intelligentes Dokument geschaffen. Intelligente Dokumente sind eine von der Anwendung unabhängige, autonome Instanz, die jederzeit in anderen Anwendungen angezeigt und bearbeitet werden kann. tia® ist hierbei die Autopilotin. Ein System, das die Daten des Dokuments an geeigneter Stelle erfasst, auslesen und weitergeben kann, um die „freien“ Dokumente sozusagen in die richtigen Bahnen zu lenken.

 
 

Die Aufgabe von tia® besteht darin, Antworten auf die Komplexität von sich verändernden IT-Landschaften - von der manuellen zur autonomen, von der On-Premises zur in der Cloud betriebenen und von der Silo zur zentralen Archivierung - zu finden. tia® ist lean, fokussiert die Zukunft und macht sich dabei für die Anwender nahezu unsichtbar. Intelligenz führt tia® in die #autonomearchivierung. Das Auge von tia® lügt nicht: Durch die Pupille fällt das Licht in das Innere des Auges und erhellt den Blick. Strahlend wird die vielfältige Herkunft gesehen und mit einem Lächeln das Ziel anvisiert.

Weiterführende Informationen

Links

tia® bestimmt unser Handeln. Sie finden auf der Website viele spannende Seiten zum Thema tia® Archivierung. Wenn Sie darüber hinaus Informationen benötigen, wenden Sie sich jederzeit an uns.

Archiv-ready? S/4-Hana-ready.
Autonome Archivierung
Hybride Landschaften

Downloads

Im Bereich Medien & Downloads finden eine Vielzahl von spannenden Whitepapern, Case Studies und Artikeln zu tia®. Hier eine Auswahl:

Case Study Hensoldt
Whitepaper Archivierung heute